• Chressfessmaat & Kaal em Eäzekomp

    Chressfessmaat (www.weihnachtsmarkt.ac) & dr Eäzekomp

  • Roskirmes

    "Rueskermes/Roskirmes" (2020 - abgesagt)

Do 06. Mai 2021; 19:30 - 21:15; Vadder Schängche (Öcher Schängche); Löhergraben 22, 52062 Aachen
 

08.11.2018: Mullefluppetpreisverleihung 2018 an Franz-Dieter und Heinz-Peter Ramrath von der Gaststätte Am Knipp

An diesem Abend gab es in der Kappertzholle gleich zwei Theken und zwei Gaststätten. Neben Peter Kappertz und seinem Team war vom Mullefluppet-Kuratorium und dessen Team die zweite Kneipe "Am Knapp" auf der Bühne aufgebaut worden. Hinreichend geschmückt und mit vielen Requisiten und an Anlehnung an eine echte Kneipe umgesetzt. Sichtlich gerührt waren die Beiden, die sich im Famlienbetrieb die Aufgaben gut aufgeteilt haben. Franz-Dieter steht im Knipp in der Küche und holt auf engstem Raum, die Besten Gerichte wie z. B. die legendären Schmalzbrote hervor. Heinz-Peter Ex-Prinz der statt Aachen von 1990 steht hinter dem Zapfhahn. Appropos Zapfhahn. Eröffnet wurde der Abend mit einem Gesang des Kuratoriums durch verschiedenste Trinklieder wie z. B. Alkohol von Westernhagen, Geh mal Bier holen, Tequila usw. usw... Die Liste von bekannten Liedern ist hier schier unendlich und sorgte im ganzen Saal direkt beim Start der Veranstaltung für gute Stimmung.

In den "drei" der Band des gab es relativ kurzfristig jedoch eine Umbesetzung, da der erkrankte Ägid Lennartz noch nicht fit war und mit Rücken leider absagen musste. Naja, kein Problem denn dann springt einfach mal sein Hausarzt ein. Dr. Stefan Hansen übernahm das Piano und haute in die Tasten. Beim 34. Mullefluppetpreis der von Manfred Kutsch ins Leben gerufenen Auszeichnung war das Programm jedoch wie immer sehr vielfältig.

Neben Uwe Brandt der wiedermal mit Bernd Büttgens das Duo aus der Stadtverwaltung gekonnt spielten und dabei eine drei Jahre alte Flasche einfach nicht mehr finden konnten und dabei noch Ihre Kollegen wie z. B. Robert Esser aufs Korn nahmen, wurden Tränen gelacht. Zum einen weil Robert Esser abends schonmal etwas anderes sagt, als er am nächsten Tag in einem Artikel in der Zeitung wiedergibt und zum anderen dass man doch nun Traurig ist, dass Manfred Kutsch durch eben Robert abgelöst wurde. Ganz nach dem Motto, es kann doch nicht schlimmer werden. Aber alles nur Klaumauk unter guten Kollegen, denn das Team der AZ/AN lässt den Abend nicht langweilig werden.

Im vollbesetzten Saal mussten die zwei Preisträger, zum ersten Mal sind zwei Brüder zum Preisträger gekürt worden, ihr können unter Beweis stellen. Jedoch waren die gestellten Aufgaben für Heinz-Peter und Franz-Dieter kein Problem. Beim Biersortentest waren Sie mit zwei von drei Treffern sehr gut dabei, da das nicht erkannte Bier ein Kölsch war. Nun ja, wollen wir es kommentarlos dabei belassen.

Bei der zweiten Aufgabe, mit verbundenen Augen ein 30-Liter Fass Bier aufzuschlagen, bewiesen die beiden, wie gut Sie als Team zusammenarbeiten können.

Zum Schluss des Abends wurde es dann eher magisch, als die beiden trainiert vom Christian Jedinat vom Black Table Magic Theater ein paar sehenswerte Kunststücke auf die Bühne zauberten. Beim Wall Street Theatre und später von Dieter Kaspari, Albrecht Peltzer und weiterer Begleitung von Markus Baumann am Piano klang der Abend dann gesanglich aus...

Wir sind gespannt, wen das Kuratorium im nächsten Jahr auf die Schippe nimmt...

Zum Vorbericht des gestrigen Abends in der AZ geht es hier: https://www.aachener-zeitung.de/lokales/aachen/grosser-abend-fuer-die-ramrath-brueder_aid-34375483

  • DSC01739_
  • DSC01743_
  • DSC01744_
  • DSC01749_
  • DSC01750_
  • DSC01754_
  • DSC01759_
  • DSC01762_
  • DSC01765_
  • DSC01766_
  • DSC01775_
  • DSC01777_
  • DSC01778_
  • DSC01779_
  • DSC01782_
  • DSC01784_
  • DSC01786_
  • DSC01789_
  • DSC01792_
  • DSC01795_
  • DSC01798_
  • DSC01800_Hecking_
  • DSC01801_
  • DSC01805_
  • DSC01808_
  • DSC01809_
  • DSC01813_
  • DSC01816_
  • DSC01817_Fav_
  • DSC01824_
  • DSC01826_
  • DSC01832_
  • DSC01836_
  • DSC01839_
  • DSC01842_
  • DSC01843_
  • DSC01846_
  • DSC01847_
  • DSC01849_
  • DSC01851_
  • DSC01857_
  • DSC01863_
  • DSC01865_
  • DSC01866_
  • DSC01871_
  • DSC01875_
  • DSC01882_
  • DSC01889_
  • DSC01891_
  • DSC01895_
  • DSC01900_
  • DSC01903_
  • DSC01907_
  • DSC01909_

 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Zusätzlich nutzt diese Webseite ein paar Dienste oder Plugins, die evtl. persönliche oder nutzungsdaten verarbeiten. (z. B. Twitter, Analysewerkezuge für Zugriffsstatistiken usw.). Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, verlassen Sie bitte diese Seite und löschen Ihren Browser-Cache.

Diese Webseite wird als Hobby-Journalist betrieben und beruht auf den Art. 85 der DSGVO. Es werden keine sensiblen persönlichen Daten erhoben, die aktiv über eine Eingabemaske eingegen werden können. Es erfolgt nur eine Speicherung von Daten im Sinne des §6 Abs. 1e bzw. §6 Abs. 1f der DSGVO.

Widerrufsbelehrung: Selbstverständlich werde ich jeden Hinweis auf unrechtmäßige Veröffentlichung von Texten oder Bilder zügig reagieren, wenn Sie mich darauf (z. B. per E-Mail) hinweisen.