• Laurensberg

    Laurensberg

So 04. Okt 2020; 15:00 - 16:15; Die goldene Gans (Öcher Schängche für Kinder); Löhergraben 22, 52062 Aachen
So 11. Okt 2020; 15:00 - 16:15; Die goldene Gans (Öcher Schängche für Kinder); Löhergraben 22, 52062 Aachen
So 25. Okt 2020; 15:00 - 16:30; Rongs öm Mönster än Stadthuus (Führung auf Öcher Platt); Elisenbrunnen, Friedrich-Wilhelm-Platz, 52062 Aachen
So 25. Okt 2020; 15:00 - 16:15; Die goldene Gans (Öcher Schängche für Kinder); Löhergraben 22, 52062 Aachen
 

08.07.2020: Hans Mommer verstorben (Aachener Heimattheater)

Vor 5 Jahren im März 2015 überreischte der Vorsitzende Marc Knisch die Urkunde zum 40-jährigen Bühnenjubiläum. Vor 2 Tagen knipste er nun das letzte Mal das Licht aus.

(Hans Mommer in der Mitte im März 2015) - 40 Jahre Bühnenjubiläum

Weiterlesen ...

28.03.2020: Rendevous opene Feschmaat 2018 op YouTube (Aachener Heimattheater)

Das Aachener Heimattheater legt die Aufführungen 2020 (Knaatsch ejjen Klapperjaaß) wegen der Corona Krise natürlich auf unbestimmte Zeit auf EIS bzw. verschiebt die Termine - Ich werde hier weiter berichten und die neuen Termine bekanntgeben.

Der Hashtag #WirBleibenZuHause sollen alle Bürger der Bundesrepublik Deutschland erinnert werden, weitestgehend zu Hause zu bleiben.

Foto: Marc Knisch - Zeichnung: Lilli und Mattis Knisch

Vür blive ze Heäm sagt der Kenner des Öcher Platt und wer nicht genug Platt hört, und es schon im Theatermonat März schmerzlich vermisst, darf sich jetzt das Stück aus 2018 auf YouTube in "voller Länge" ansehen. (siehe: https://www.aachener-heimattheater.de/)

Na dann - vööl Pläsier än Vöörhangk op.

Rendevouz opene Feschmaat (2018)
https://www.youtube.com/watch?v=64Tf5u9pLZ4

 

07.03.2020: 5 Fragen an ... "das Aachener Heimattheater"

In drei Wochen ist die Premiere vom neuen Mundartstück "Knaatsch ejjen Klapperjaaß". Somit hat der Verein zur offiziellen Pressekonferenz eingeladen. Bei der Gelegenheit konnte ich natürlich meine üblichen "5 Fragen" stellen...

Weiterlesen ...

08.12.2019: Weihnachtsmärchen: Wie Puck Weihnachten rettet (Aachener Heimattheater) - ohne Mundart/Dialekt

 

Weihnachtsmärchen 2019

„Wie Puck Weihnachten rettet“

Regie: Judith Knisch & Ralf Leesmeister

Was geschieht, wenn zwei vorwitzige Weihnachtselfen nur Unsinn im Kopf haben und die Wundertruhe mit den Schätzen der Weihnacht öffnen?

Weiterlesen ...

17.05.2019: Neä, wat för ene Hantiir e Alsdörp - Impressionen von der Aufführung in der Stadthalle Alsdorf.

Im diesjährigen Stück ging es bekanntlich darum, dass es auch das gegenteilige Haushaltsmodell gibt. Der Mann arbeitet und schmeißt den Haushalt, während es sich die Frauen beim Kuchenkränzchen gemütlich machen. Der Mann steht hier also "unterm Schlupp!".

In der heutigen westlichen emanzipierteren Gesellschaft ist das klassische Modell sowieso schon längst überholt. Es gibt allerdings so manche Drachen oder Teufel zu Hause, da lässt man gerne "seinen Drachen steigen" oder bittet nach längerer Ehe, dass man sich doch bitte gerne "vor seine Frau stellt", "anstelle seine Frau einfach vorzustellen". Diese und andere Wortspiele waren Bestandteil des lustigen Zweiakters, der wieder bekonnt von den Darstellern umgesetzt wurde.

Alleine das Kaffeekannenspiel führte im Saal zu einer großen Lachattacke. Albern, bei weitem nicht und wer da nicht drüber lachen kann, der sollte evtl. überlegen, ob er nicht besser zum Friedhof geht und wartet bis er dran ist. :o)

Aber zurück zu unserem Teufel, der Frau Dovermann im Stück. Das vielleicht einige dieser Behauptungen über die grießgrämige Frauen auch Stimmen, dafür gibt es wohl einige Anzeichen ... Und wenn es auch nur so unscheinende Dinge sind.

Als Mattschö im Stück von seiner Frau erwischt wird und flüchtet entstand dieses Bild:

Nicht so besonders ... doch! Wenn man nämlich d'r Düvel /Krippekratz gesehen hat und vor Schreck so ein Gesicht macht und dann die Bildnummer folgende ist, sollte man sich schon gedanken machen: DSC00666_.jpg

Also Männer ran an die Hausarbeit :o)

Weiterlesen ...

30.03.2019: Premiere von "Neä, wat för ene Hantiir" (Aachener Heimattheater 1947 e. V.)

Fraulü of Mannslü ... Weä hat de Boks aa? Kickt et üch aan.

Weitere Aufführung im Eurogress Aachen am 06.04 (SA) um 19.30 Uhr.

In der Stadthalle Alsdorf am 17.05 (FR) und 18.05.2019 (SA) jeweils um 20 Uhr.

http://www.aachener-heimattheater.de/oecher-platt-2019/

Weiterlesen ...

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Zusätzlich nutzt diese Webseite ein paar Dienste oder Plugins, die evtl. persönliche oder nutzungsdaten verarbeiten. (z. B. Twitter, Analysewerkezuge für Zugriffsstatistiken usw.). Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, verlassen Sie bitte diese Seite und löschen Ihren Browser-Cache.

Diese Webseite wird als Hobby-Journalist betrieben und beruht auf den Art. 85 der DSGVO. Es werden keine sensiblen persönlichen Daten erhoben, die aktiv über eine Eingabemaske eingegen werden können. Es erfolgt nur eine Speicherung von Daten im Sinne des §6 Abs. 1e bzw. §6 Abs. 1f der DSGVO.

Widerrufsbelehrung: Selbstverständlich werde ich jeden Hinweis auf unrechtmäßige Veröffentlichung von Texten oder Bilder zügig reagieren, wenn Sie mich darauf (z. B. per E-Mail) hinweisen.