• September Special - Öcher Ovvend

    20.09.2019 - September Special - Öcher Ovvend

  • Tradiziun kennt jeng Liija

    Tradiziuen kennt jeng Liija

  • Laurensberg

    Laurensberg

  • Roskirmes

    "Rueskermes/Roskirmes" 04.07.2020 - 06.07.2020

Fr 20. Sep 2019; 20:00 - 23:00; Öcher Ovvend 2019 (September Special - Aachen); Münsterplatz, 52068 Aachen
Fr 20. Sep 2019; 20:00 - 22:00; 4 Amigos beij et September Special e Oche; Katschhof, 52068 Aachen
Fr 27. Sep 2019; 00:00; Dieter Kaspari met sing Blues Bajasch e St. Foillan; Ursulinerstr. 1, 52062 Aachen
Fr 27. Sep 2019; 20:00 - ; 4. Öcher Comedy Night (Hoppla - Das Duo); Saalbau Rothe Erde, Kappertzhölle, Hüttenstraße 45-47, 52068 Aachen
Fr 27. Sep 2019; 20:00 - 21:30; Nachtwächter-Stadtführung (Lüüehteman); An der Hotmannspief, Alexanderstraße 15, 52062 Aachen
 

06.12.2018: 5 Fragen an ... "Otto Trebels" (Öcher Schängchen 1921 e. V.)

Zum heutigen Öcher Platt Erwachsenen Stück "Fraulü vajene Maat" befrage ich heute Otto Trebels ...

Frage 1: "Fraulü vajene Maat" ... Erzähl doch bitte kurz was zum Stück

Otto Trebels:  

Threijjs Basteng möchte ihre Tochter Jretche mit dem reichen Pfandleiher Krötteler verheiraten. Diese liebt aber Schängchen. So sind die Schwierigkeiten vorprogrammiert. Vorallem behauptet Krötteler, dass er noch 50 Taler von Schängchen Mutter bekommt, die Sie aber schon längst wieder zurückbezahlt hat.

Zum Glück hilft der Noppeney den beiden und am Schluss geht es wie immer gut aus ...

Ein sehr schönes Stück von Hein Janssen, welches zwar schon viel in Öcher Platt geschrieben war, jedoch hat dies Paul Drießen (Generalmusikdirektor des Öcher Schängchens) nochmal überarbeitet und einige Wörter der heutigen Zeit angepasst und somit auch die Verständlichkeit des Stückes etwas vereinfacht.

     

Frage 2: Wie kann ich mir euren Spielplan vorstellen? Habt Ihr auch neue Stücke oder wiederholt Ihr viele Stücke aus der Historie?

Otto Trebels:  

Wie damals am 04. Mai 1921 beginnen wir jede Spielzeit (ca. Sept/Okt bis zum Sommer des Folgejahres) mit dem Stück "Der Teufel in Aachen". Dieses Stück spielen wir auch nur einmal (wurde auch bereits auf DVD aufgezeichnet!). Danach geht es dann mit den Erwachsenenstücken (1. DO) und SO mit den Kinderstücken weiter. Dazwischen liegen dann die Karnevalsvorstellungen des Fördervereins und natürlich die ebenfalls erfolgreiche Serie Pech & Schwefel.

Zur Webseite des Fördervereins geht es hier...

     

Frage 3: Wer übersetzt oder schreibt die Stücke?

Otto Trebels:  

Hin und wieder schreibe ich auch neue Stücke und/oder übersetze diese. Wie jedoch oben bereits erwähnt, hat das aktuelle Stück Paul Drießen überarbeitet, der übrigens auch das derzeitige Titellied "Än vür klattsche ejjen Häng" vom Öcher Schängchen kreiert hat.

Ansonsten können wir auf einen sehr großen Fundus an Stücken zurückgreifen. Unsere Vorgänger vorallem unser Ur-Vater Will Hermmans:

DER TEUFEL IN AACHEN oder Et Schängche köllt (betrügt) der Krippekratz (Teufel)
DER GROßE ZAUBERER KAMUFF (überarbeitet)
DER GLOCKENGUSS VON AACHEN und DIE WUNSCHLATERNE

sowie

ASCHENBRÖDEL und DE KNUSPERHEX (überarbeitet) und DE FRAULÜ VAJENE MAAT von Hein Janssen
DIE ABENTEUERLICHE FLUCHT DER PRINTE MARIANNE (überarbeitet) von Hans Alt
DER GEIST VOM LOUSBERG von Mattschö Stevens

sind nur ein Teil der Stücke ...

     

Frage 4: Das Schängchen wird in zweieinhalb Jahren 100 Jahre alt, was gibt es zu eurer Historie zu sagen?

Otto Trebels:  
 
Die Anfänge und das auf- und ab kann man am Besten in unserer Historie auf der Seite der Stadt Aachen nachlesen: http://www.aachen.de/DE/kultur_freizeit/kultur/theater/oecher_schaengche/historie/historie.html
 
Meine heutige Rolle des Spielleiters, kam erst 1989, da ich die Nachfolge von Mattschö (Matthias) Stevens der nach 26-jähriger Spielleitertätigkeit aufhörte antreten konnte. Von meiner Rolle als Mitspieler wechselte ich dann in die Spielleitertätigkeit die ich noch heute sehr gerne ausübe und zusätzlich aktiv in vielen Stücken mitspiele.
 
Marcel Vergöls:   Gerne stelle ich Euch, für euer großes 100-jähriges Jubiläum, einen Teil meines Fotoarchivs zur Verfügung, sagt mir Bitte kurz Bescheid, wenn Ihr etwas benötigt.
     

Frage 5: Gibt es beim Öcher Schänghen, also dem Ensemble ein außergewöhnliches Ritual?

Otto Trebels:  

Ja, das gibt es tatsächlich. Wenn einer unserer Mitspieler Geburtstag hat, dann singen wir und zwar aus voller Kehle und mit jedem schiefen Ton, den wir aus uns rausbekommen. Das ist schon Tradition und immer sehr lustig.

Noch eine Zusatzfrage: Was ist dein Lieblingsessen?

"Sauerbraten, natürlich mit Printen." Von Else und dem Sauerbratenpalast, frage ich hinterher? "Nein, den machen wir selber, aber am Besten ist er von meiner Schwiegermutter..."

Dubbele Merssi an Otto Trebels

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Zusätzlich nutzt diese Webseite ein paar Dienste oder Plugins, die evtl. persönliche oder nutzungsdaten verarbeiten. (z. B. Twitter, Analysewerkezuge für Zugriffsstatistiken usw.). Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, verlassen Sie bitte diese Seite und löschen Ihren Browser-Cache.

Diese Webseite wird als Hobby-Journalist betrieben und beruht auf den Art. 85 der DSGVO. Es werden keine sensiblen persönlichen Daten erhoben, die aktiv über eine Eingabemaske eingegen werden können. Es erfolgt nur eine Speicherung von Daten im Sinne des §6 Abs. 1e bzw. §6 Abs. 1f der DSGVO.

Widerrufsbelehrung: Selbstverständlich werde ich jeden Hinweis auf unrechtmäßige Veröffentlichung von Texten oder Bilder zügig reagieren, wenn Sie mich darauf (z. B. per E-Mail) hinweisen.
Weitere Informationen Ok