• Chressfessmaat & Kaal em Eäzekomp

    Chressfessmaat van et Stadthuus jesiieh

  • Chressfessmaat & Kaal em Eäzekomp

    Chressfessmaat & Kaal em Eäzekomp

  • Roskirmes

    "Rueskermes/Roskirmes" 04.07.2020 - 06.07.2020

  • September Special - Öcher Ovvend

    20.09.2019 - September Special - Öcher Ovvend

Do 12. Dez 2019; 14:30 - 16:30; Chressmes op Öcher Platt (Waltraud Schings & Udo S.); Pfarrheim St. Severin, Marienstr. 58, 52080 Aachen-Eilendorf
Do 12. Dez 2019; 19:00 - 21:00; „Industriestandort” Bad Aachen – Teil 2 (Öcher Platt e. V.); Markt (Stauferkeller) in Haus Löwenstein, 52062 Aachen
Do 12. Dez 2019; 19:30 - 22:00; Pech und Schwefel - 12. Teil (Öcher Schängche); Löhergraben 22, 52064 Aachen
Fr 13. Dez 2019; 19:30 - 22:00; Pech und Schwefel - 12. Teil (Öcher Schängche); Löhergraben 22, 52064 Aachen
Sa 14. Dez 2019; 17:00 - 18:00; Weihnachtlich - Unplugged (Dieter Böse); Haarener Gracht, 52080 Aachen
 

24.11.2019: Premiere va Udo S. met Jitar än Cajon

"Künstler für Malabon" hieß das Projekt welches sich vom 17. bis 24. November 2019 mit einer Ausstellung von Bodo W. Klös in der Burg Rhode präsentierte.

Die Projektgruppe Malabon und dritte Welt e. V. kümmern sich hier um die Bewohner der philipinischen Slums die auf engen Raum und unter ärmsten Bedingungen leben müssen. Ein Zahlenbeispiel: Die Bevölkerungsdichte von Malabon liegt laut Wikipedia bei ca. 23.000 Einwohnern pro km². In Aachen sind es ca. 1.500km².

Als Abschluss der Woche gab es dann ein Benefizkonzert mit zum Teil sehr sozialkritischen Texten von Udo S. der als Solokünstler in den letzten Jahren in Aachen durch die kleinere Säle zog. Ein großteil seiner Texte sind bereits ein paar Jahre alt aber zeitlos. Er zieht den "interssierten" Mundartfan schnell auf seine Seite. Ob die Titel wie "Schenke", "Ömloufbahn", "Alles rechtig" oder "Vöör Jeld, döngs du et och" ... zeigen, seine Texte haben Tiefe. "Er ist nicht für die breite Masse und für Partyabende geeignet, dies musste ich schmerzlich feststellen. Auf Veranstaltungen wo ich nach einem Playback-Party Sänger meinen Auftritt habe, hören wir die Leute nicht mehr zu. Dies ist sehr schade und trifft leider die heutige Zeit genau auf den Punkt", erzählt er mir in der Pause.

Der Stress, die Hektik im Alltag, der Druck des Chefs oder der Firmen und dann eine schnelle Party fürs Grobe zum Entspannen. Das ist nicht meine Welt. Aber jedem das seine, seinen Weg zum Glück muss jeder selber finden ...

Am Abend bemerkte man jedoch eine Veränderung. Udo S. spielt jetzt mit einem veränderten Bühnen-SET. Udo sitzt nun auf einem Cajon und dies begleitet ihn bei der Gitarre. Die moderne Form der früheren Straßenmusiker mit Mundharmonika mitsamt Halterung, Schlagzeug auf dem Rücken und Gitarre in der Hand wirkte hier jedoch nicht mehr Laienhaft. Klanglich ausgereifter und somit auch runder kam er bis zur Schrecksekunde gut durch den Abend. Schrecksekunde?

Beim schon länger bekannten Titel "Hätsät" (einer der schnelleren Titel) hatte ein Materialfehler die Drum nicht mehr erklingen lassen. Doch hier war schnelle Hilfe zur Stelle. Die abgebrochene Schraube konnte ersetzt werden und nach einem langsamen Song ohne Drum ging es danach wieder mit Schlagzeug weiter. Die Gäste sahen es jedoch gelassen. Wieso? Das ist eben LIVE, das ist der Vorteil an "handgemachter" Musik. Dafür sind wir gerne hier und damit war der vollbesetzte Saal gemeint. Einstimmig war man hier der Meinung, dass dies ein sehr schöner Abend war...

Den Werdegang von Udo Schroll nun als UDO S. unterwegs können Sie bald hier im Kurzinterview erfahren ...

  • DSC01429_
  • DSC01431_
  • DSC01437_
  • DSC01439_
  • DSC01450_
  • DSC01452_
  • DSC01455_
  • DSC01456_
  • DSC01457_
  • DSC01458_
  • DSC01460_
  • DSC01462_
  • DSC01465_
  • DSC01467_
  • DSC01476_
  • DSC01478_
  • DSC01481_

https://www.dat-es-oche.de/musik-op-platt/udo-s-punkt/857-premiere-va-udo-s-met-jitar-%C3%A4n-cajon

 

 

 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Zusätzlich nutzt diese Webseite ein paar Dienste oder Plugins, die evtl. persönliche oder nutzungsdaten verarbeiten. (z. B. Twitter, Analysewerkezuge für Zugriffsstatistiken usw.). Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, verlassen Sie bitte diese Seite und löschen Ihren Browser-Cache.

Diese Webseite wird als Hobby-Journalist betrieben und beruht auf den Art. 85 der DSGVO. Es werden keine sensiblen persönlichen Daten erhoben, die aktiv über eine Eingabemaske eingegen werden können. Es erfolgt nur eine Speicherung von Daten im Sinne des §6 Abs. 1e bzw. §6 Abs. 1f der DSGVO.

Widerrufsbelehrung: Selbstverständlich werde ich jeden Hinweis auf unrechtmäßige Veröffentlichung von Texten oder Bilder zügig reagieren, wenn Sie mich darauf (z. B. per E-Mail) hinweisen.