• Chressfessmaat & Kaal em Eäzekomp

    Chressfessmaat van et Stadthuus jesiieh

  • Chressfessmaat & Kaal em Eäzekomp

    Chressfessmaat & Kaal em Eäzekomp

  • Roskirmes

    "Rueskermes/Roskirmes" 04.07.2020 - 06.07.2020

  • September Special - Öcher Ovvend

    20.09.2019 - September Special - Öcher Ovvend

Do 12. Dez 2019; 14:30 - 16:30; Chressmes op Öcher Platt (Waltraud Schings & Udo S.); Pfarrheim St. Severin, Marienstr. 58, 52080 Aachen-Eilendorf
Do 12. Dez 2019; 19:00 - 21:00; „Industriestandort” Bad Aachen – Teil 2 (Öcher Platt e. V.); Markt (Stauferkeller) in Haus Löwenstein, 52062 Aachen
Do 12. Dez 2019; 19:30 - 22:00; Pech und Schwefel - 12. Teil (Öcher Schängche); Löhergraben 22, 52064 Aachen
Fr 13. Dez 2019; 19:30 - 22:00; Pech und Schwefel - 12. Teil (Öcher Schängche); Löhergraben 22, 52064 Aachen
Sa 14. Dez 2019; 17:00 - 18:00; Weihnachtlich - Unplugged (Dieter Böse); Haarener Gracht, 52080 Aachen
 

21.11.2019: 5 Fragen an ... "Uli Wollgarten" (Buchautor und Sohn vom langjährigen Präsidenten des Öcher Platt e. V. - Richard Wollgarten)

In den Wintermonaten veranstaltet der Öcher Platt e. V. zur weiteren Unterhaltung (neben dem monatlichen Stammtisch 1. Montag im Monat) an einigen Dienstagen ein Konzeät ejjene Keller und an einigen Donnerstagen einen Referate-Abend. Diesmal war es jedoch kein Referat oder ein Dia-Abend sondern eine Lesung. Uli Wollgarten der vor kurzem das Buch "Möeler Wissquaaß" herausgebracht hat. Das Besondere daran, es gibt neben der Übersetzung auch das Original von Wilheml Busch und eine relativ wörtliche Rückübersetzung - wieso erklärt das Interview mit dem Autor. Das Hightlight des Buches ist jedoch die beiliegende CD, die von Mitgliedern des Öcher Platt Vorstands bei Meinolf Bauschulte eingesprochen wurde. Somit ist die Aussprache, die für eine Mundart nunmal sehr wichtig ist, auch für die Nachwelt gesichert.

zu den Fragen...

Frage 1: Wie kam es zur Übersetzung des Maler Kleksel in Möeler Wissquaaß?
 
Uli Wollgarten:
Über Facebook schrieb mir eine Bekannte eine Nachricht zu meinem Geburtstag. Sie war Künstlerin und auf meine Frage, wie gut man von Kunst leben kann, erinnerte ich mich an den bekannten Satz von Wilhelm Busch:
"Oft trifft man wen, der Bilder malt, viel seltener wen, der sie bezahlt." wird oft zitiert, jedoch heißt es im Original:
"Leicht kommt man an das Bildermalen, doch schwer an Leute, die's bezahlen."
 
Schon war mir die Geschichte in Erinnerung und es reizte mich, diese zu Übersetzen.
 

Frage 2: Die Übersetzung des Original Textes war bestimmt "janz schönn vööl werk". Wie lange hast du am Text gesessen?
 
Uli Wollgarten:
Im Frühjahr habe ich angefangen und diese Idee umsetzen wollen und da ich noch Urlaub hatte, konnte ich mit 2 ganz intensiven Wochen anfangen und einen großen Teil übersetzen. Danach habe ich noch ca. 2-3 Wochen nach Feierabend kontinuierlich die Übersetzung fertig gestellt. Durch jahrelange Erfahrung als Schriftleiter/Redakteur der viermal jährlichen erscheinden Vereinszeitschrift des Öcher Platt e. V. ist es mir etwas leichter gefallen. Aber natürlich muss man auch hin und wieder in den Sprachschatz "luure, än ens kicke, wie et jeschreäve weäd".


Frage 3: Es gibt ja nicht nur die Übersetzung sondern auch das Original und eine Rücküberetzung...Wieso?
 
Uli Wollgarten:
Die Übersetzung war jedoch nicht die Schwierigkeit und die Hauptarbeit. Diese bestand darin, so nah wie möglich am Original zu bleiben, aber doch so gut ins Öcher Platt zu schreiben, dass jeder Öcher auch Öcher Platt liest. Hier sind 1:1 Übersetzungen wie in vielen Fällen gar nicht möglich. Andere Mundarten haben es hier etwas einfacher, aber dies macht die Eigenart des Öcher Platt ja aus und die Arbeit auch so spannend. Man überlegt und rätselt halt manchmal ein paar Tage, bis einem der richtige Satz einfällt. In diesem Buch sieht man diese "verbiegungen" sehr deutlich, da wir neben dem Öcher Platt auch das Original und eine eher wörtliche Rückübersetzung beigefügt haben. Somit können viele Menschen mit diesem Werk etwas anfangen.

Frage 4: Dein Vater und auch Du haben schon so viele Texte geschrieben? Du bist ja auch Buchautor von einer Gedichtsammlung... Gibt es die Öcher Platt Gedichte auch zu kaufen?
 
Uli Wollgarten:
Nein, leider gibt es (noch) keine Übersicht oder Zusammenstellung unserer Werke. Aber das könnte ja noch kommen. Meine beiden Bücher "Gefangene Gedanken" vom April 2012 und mein 2. Buch von 2012-2019 "gefeilt entlassen eine Sammlung von Hochdeutschen Gedichten. Leider ist es durch viele Wortspiele der Sprache gar nicht möglich diese ins Öcher Platt zu übersetzen ... Ich hoffe aber auch so, dass diese Bücher für etwas Unterhaltung sorgen.

Frage 5: Wie sieht die Zukunft aus? Gibt es schon geplante Projekte die als nächstes umgesetzt werden?
 
Uli Wollgarten:
Es laufen ja immer wieder kleinere und größere Projekte im Öcher Platt Verein. Z. B. finden ja in jedem Jahr 2 Großveranstaltungen statt. Diesen Sonntag z. B. der "Prentekaffie" in der Kappertz-Hölle. Vor über 200 Gästen werden wir 2 Stunden ein buntes Programm bieten, bei denen z. B. auch Kinder wieder Öcher Platt präsentieren. Persönlich könnte ich mir jedoch vorstellen, mein Lieblingsbuch aus meiner Jugend zu übersetzen. Ob ich es wirklich kurzfristig in den nächsten Jahren schaffe, lasse ich mir offen. Aber das Buch "die fromme Helene" ebenfalls von Wilhem Busch wäre schon reizvoll ...

Vöölmoels Merssi an Uli Wollgarten

  • DSC01396_
  • DSC01398_
  • DSC01400_
  • DSC01404_

https://www.dat-es-oche.de/oecher-platt/oecher-platt-e-v-1907/855-5-fragen-an-uli-wollgarten-%C3%B6cher-platt-e-v

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Zusätzlich nutzt diese Webseite ein paar Dienste oder Plugins, die evtl. persönliche oder nutzungsdaten verarbeiten. (z. B. Twitter, Analysewerkezuge für Zugriffsstatistiken usw.). Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, verlassen Sie bitte diese Seite und löschen Ihren Browser-Cache.

Diese Webseite wird als Hobby-Journalist betrieben und beruht auf den Art. 85 der DSGVO. Es werden keine sensiblen persönlichen Daten erhoben, die aktiv über eine Eingabemaske eingegen werden können. Es erfolgt nur eine Speicherung von Daten im Sinne des §6 Abs. 1e bzw. §6 Abs. 1f der DSGVO.

Widerrufsbelehrung: Selbstverständlich werde ich jeden Hinweis auf unrechtmäßige Veröffentlichung von Texten oder Bilder zügig reagieren, wenn Sie mich darauf (z. B. per E-Mail) hinweisen.