• Chressfessmaat & Kaal em Eäzekomp

    Chressfessmaat (18.11 - 23.12.2022) & Kaal em Eäzekomp

  • Chressfessmaat & Kaal em Eäzekomp

    Chressfessmaat van et Stadthuus jesiieh

Do 01. Dez 2022; 19:30 - 21:15; Vadder Schängche (Öcher Schängche); Löhergraben 22, 52062 Aachen
So 04. Dez 2022; 15:00 - 16:30; Rumpelstilzchen (Öcher Schängche für Kinder); Aachen
So 18. Dez 2022; 15:00 - 16:30; Rumpelstilzchen (Öcher Schängche für Kinder); Aachen
Di 20. Dez 2022; 20:00 - 22:00; Oh weih..., oh weih..., oh Weihnachtszeit! (Jürgen B. Hausmann); Stadthalle Alsdorf, Anna-Straße 2-6, 52477 Alsdorf
 

29.09.2022: Pressevorstellung von Lennet Kann - das Musical 3

"Ja, im November 2022 ist wieder "Lennet Kann Musical Zeit" in Aachen. Nach 14 ausverkauften Vorstellungen von Teil 1 und 2 in den Jahren 2015, 2016 und 2018, kommt nun vom 03.11 bis 06.11 der dritte Teil mit 6 Vorstellungen der bisher so erfolgreichen Musicalreihe im Brüssel Saal des Eurogress Teil 3 mit einer neuen Geschichte auf die Bühne. Sie müssen also nicht Teil 1 und 2 besucht haben.

Kurt Joußen, der auch die Titelpartie singt und durch die Handlung führt, hat wieder das Libretto geschrieben...

Das Musical, mit vielen bekannten Oecher- und Heimatliedern, spielt im Jahre 1902 in Alt Aachen am Rüütsche vom Contze. Es trägt nicht nur den vielversprechenden und spannenden Untertitel "Anna muss unter die Haube" sondern die Oecher erwarten tatsächlich am 19.06.1902 auch ihren Kaiser Wilhelm II zu Besuch in Aachen. Er wird von den Schützenbruderschaften der Region als eindrucksvolle Gefolgschaft begleitet.

Mit dem bewährten Lennet Kann Ensemble führt Roman Kohnle Regie. Für die Musik ist Meinolf Bauschulte verantwortlich und die technische Leitung hat Kurt Savelsberg. Die künstlerische Gesamtleitung liegt in den Händen von Heike Vogt, die auch diesmal für die Kostüme und für die Ausstattung des Musicals verantwortlich ist. 

Das "Lennet Kann Balett" steht unter der Leitung von Choreographin Maria Saacke (Ballettschule Brigitte Erdweg). Die Bühnenbilder entwarf Norbert Böhm."

Wie Sie in der offiziellen Pressemitteilung entnehmen können, spielen wieder einige altbekannten Gesichter mit. 

Neu im Ensemble ist Holger Frambach, der als Leopold Packbier die männliche Hauptrolle spielt. Wie im Grunde alle anderen Darsteller hat auch er keine wirkliche Bühnenerfahrung. Im Jahre 2017 war er im Hofstaat des Aachener Prinzen in der Rolle des Lennet Kann. Somit war der Grundstein für die Besetzung gelegt und irgendwie naheliegend.

Zum ersten Mal spielt Laura Mommertz als Sängerin mit. Sie hatte bisher Rollen als Solotänzerin als Mädchen "Schwarz wie Schlamm" und "Frau Schruffelt" in den letzten beiden Stücken. Das jüngste Ensemblemitglied ist in diesem Teil Jan Vogt zu erwähnen, der den Piccolo spielt, eine Rolle, wie für ihn gemacht.

Und wer könnte nicht besser den "leighaftigen" Kaiser Wilhelm II verkörpern als Hans Montag?

Lassen Sie sich also überraschen, welche Geschichte Kurt Joußen in dieses Stück gepackt hat. Sichern Sie sich noch rechtzeitig Karten. 

Für jeden Tag der Aufführung gibt es noch einige Karten. Bestellungen können unter www.lkdm.de vorgenommen oder telefonisch direkt beim Vorstand unter 0160 91 23 82 63 bei Renate Joußen bestellt werden.

Datum nachmittags abends
03.11.2022 (DO) - Premiere   19 Uhr
04.11.2022 (FR)   19 Uhr
05.11.2022 (SA) 15 Uhr 19.30 Uhr
06.11.2022 (SO) 15 Uhr 19.30 Uhr

Für die Vorstellung am Sonntag Nachmittag 06.11.2022 um 15 Uhr gibt es für Kinder und Jugendliche ermäßigte Preise!

Weitere Informationen zum Stück und die komplette Besetzungsliste finden Sie auf der Homepage des Theater- und Konzertvereins Aachen: http://www.lkdm.de/das-ensemble-aus-lkdm-iii.html

Impressionen der Pressevorstellung - aus dem 3. Akt

  • DSC07897_
  • DSC07899_
  • DSC07900_
  • DSC07902_
  • DSC07904_
  • DSC07906_
  • DSC07907_
  • DSC07908_

https://www.dat-es-oche.de/theaterstoecksje-op-platt/lennet-kann-musical/1071-pressevorstellung-von-lennet-kann-das-musical-3

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Zusätzlich nutzt diese Webseite ein paar Dienste oder Plugins, die evtl. persönliche oder nutzungsdaten verarbeiten. (z. B. Twitter, Analysewerkezuge für Zugriffsstatistiken usw.). Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, verlassen Sie bitte diese Seite und löschen Ihren Browser-Cache.

Diese Webseite wird als Hobby-Journalist betrieben und beruht auf den Art. 85 der DSGVO. Es werden keine sensiblen persönlichen Daten erhoben, die aktiv über eine Eingabemaske eingegen werden können. Es erfolgt nur eine Speicherung von Daten im Sinne des §6 Abs. 1e bzw. §6 Abs. 1f der DSGVO.

Widerrufsbelehrung: Selbstverständlich werde ich jeden Hinweis auf unrechtmäßige Veröffentlichung von Texten oder Bilder zügig reagieren, wenn Sie mich darauf (z. B. per E-Mail) hinweisen.